Konzerte aktuell


Aux mains de l'espace

Konzert 03. Juni 2021, 20.00 Uhr
St. Nicolai-Kirche Eckernförde

 

Aux mains de l’espaceIn der Hand des Raums
Portraitkonzert Gerald Eckert


„Aux mains de l’espace“ ist nicht nur der Titel eines elektronischen Werkes von Gerald Eckert. In der „Hand des Raums“ fühlt man sich auch oft beim Hören seiner Musik, die einen immer wieder in neue innovative und inspirierende Klangwelten entführt.
Die Forschung auch an den Extrembereichen von Klang und Stille fördert immerzu Unerwartetes zu Tage. Kaum Hörbares wird wie mit einem „Zoom“ vergrößert, verfremdet. Dabei kann sich das Publikum oft nicht wirklich sicher sein, welches Instrument denn nun gerade zu hören ist, wann ein Übergang stattgefunden hat oder ob gerade ein elektronisches Zuspiel zu hören ist.
Gerald Eckert setzt seine Erkenntnisse mit Meisterschaft und Virtuosität in seinen Kompositionen ein und arbeitet mit seinen Interpreten stets auf’s Neue an der Verschiebung spieltechnischer Grenzen nach außen. In den Musiker*innen des Ensemble Reflexion K hat er dabei ebenbürtige Partner*innen gefunden, die seine Klangvorstellungen sowohl intuitiv als auch intellektuell verstehen und auch dazu in der Lage sind, diese umzusetzen bzw. mit ihm zusammen weiterzuentwickeln.

Seit 20 Jahren arbeiten Gerald Eckert und das Ensemble Reflexion K nun künstlerisch und menschlich intensiv zusammen, erforschen das Neue und Unbekannte im Klang und gestalten seither die musikalische Gegenwart, nicht nur im Norden. Zeit also für ein Portrait.

 

Das Konzert findet unter Einhaltung der derzeit gültigen Abstands-und Hygiene-Regeln statt. Einlass ab 19.30 Uhr mit ausgefülltem Kontaktdaten-Zettel und negativem Coronatest.

 


Programm:

Akemi Kobayashi Netori (1996)
für Klarinette solo


Gerald Eckert Schemen - Feld 30 (2017)
für Kontrabassklarinette und Elektronik


Gerald Eckert Aux mains de l‘espace (1993)
für 4-Kanal-Tonband

 

------- -------

 

Luigi Nono A Pierre. Dell‘azzurro silenzio, inquietum (1985)
für Kontrabassflöte, Kontrabassklarinette und Live-Elektronik

 

Gerald Eckert about water III (2018)
für 4-(2)-Kanal-Tonband

 

Gerald Eckert Klangräume II (1991/ 2000)
für Piccolo und Elektronik / Tonband

 

Gerald Eckert außen, von tief innen (2015)
für Bassflöte, Kontrabassklarinette und Violoncello

 


Ensemble Reflexion K    

Beatrix Wagner, Flöte(n)
Joachim Striepens, Klarinette(n)
Gerald Eckert, Violoncello und Elektronik

 

 

Eintritt: Euro 12 / erm. Euro 6
nur Abendkasse

 

© Beatrix Wagner

8. internationales Festival für Neue Musik Eckernförde

Das ProvinzLärm Festival 2021 wird aufgrund der derzeitigen Lage auf einen späteren Zeitpunkt in 2021 verschoben.

ProvinzLärm Festival 30.01. und 19.02.-21.02.2021
St. Nicolai-Kirche Eckernförde

Programm ProvinzLärm 2021

siehe auch: www.provinzlaerm-festival.de

© norddeutsche sinfonietta

 
 
Neue Musik Eckernförde [-cartcount]